Kulturscheune Elbart

Kulturscheune Elbart

Woher? Wohin?

Am Anfang war ... eine alte, nicht mehr genutzte Scheune, auf dem 1706 erstmals erwähnten Hansa Anwesen in Elbart ... und die Vision, Menschen fernab von Ballungsgebiet und Großstadt mit kulturellen und kulinarischen Angeboten zu verwöhnen.


 

PHILOSOPHIE

Saal (klein)

Unsere Philosophie ist ganz einfach:

"Mit Freude anderen Freude zu bereiten, macht Freude."

So entstand zwischen 2006 und 2010 mit Kreativität, handwerklichem Geschick, viel Zeit und Mühe ein oberpfälzer Kleinod:
Die Kulturscheune Elbart und die Schnapsbrennerei Elbart.

SPANNENDE KONTRASTE

Scheune

Schlicht und doch mit besonderer Note. Ohne Schnörkel. Mit 100-jährigem Gebälk und Mauerwerk.

In der früheren Futterkammer, die Küche. Der ehemalige Saustall, Teil des Gastraums. Die alte Holzlege, wahlweise Atelier oder Bühne. Im ehemaligen Kuhstall, moderne Toilettenanlagen. Der Heuboden, Multifunktionsraum.

Unsichtbar, aber aufs Angenehmste spürbar, modernste Technik: Heizung, Lüftung, Akustik, Licht und Medienausstattung sind topp und state of the art ...